Das Wölfle wird winterfest

Zu einem Arbeitseinsatz im Rahmen der „Einwinterung“ am Samstag, 9. Oktober 2021, ab 9 Uhr bittet der Förderverein Freibad Wolfartsweier Freiwillige um tatkräftige Mithilfe. Das Wölfle wird winterfest gemacht und braucht zahlreiche Helferinnen und Helfer.
Neben körperlich schweißtreibenden Tätigkeiten gibt es auch zahlreiche leichtere Handgriffe zu verrichten. Laub kehren, Bänke abwischen, Kacheln putzen und Gartenmöbel wegräumen. Die Zahl der Arbeiten bietet für große und kleine, junge und alte Wölfle-Fans Mitmachmöglichkeiten. Für eine Verpflegung ist traditionell gesorgt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Förderverein bedankt sich bereits jetzt bei allen Volunteers.
Mit dem zum 12. September erfolgten Saisonabschluss hat das Wölfle die wegen Corona und des regnerischen Sommers eine der schwierigsten Badesaisons seit vielen Jahren absolviert. Die Vorsitzende des Fördervereins Freibad Wolfartsweier Christa Grafmüller-Hell lobte bei einer kürzlich erfolgten Abschlussveranstaltung für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter die abermals ausgezeichnete Teamleistung.
Das Freibad Wolfartsweier geht nun in die Winterpause und wird im Mai 2022 wieder öffnen. Bis dahin geht das Spendensammeln für das Freibad weiter. Vereinsmitglieder bemühen sich auch in der Winterpause, weitere Spenden von Bürgern und Unternehmen zu erhalten, um nach der finanziell schlechten Badesaison Spielraum für weitere Investitionen zu erhalten. So stehen technische Erneuerungen an. Im Rahmen der „Aktion Doppel-Euro“ verdoppelt die Stadt Karlsruhe die Spenden und Förderbeiträge bis zu einer jährlichen Gesamtsumme von 25.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.