Corona-Teststation

Bei bestem Sonnenwetter ging die Corona-Teststation am Freibad Wölfle am Fronleichnamstag, 3. Juni 2021, erfolgreich in Betrieb. Dr. Katharina Striebich und Annkatrin Weidlich von der in Grünwettersbach und Stupferich ansässigen Zahnarztpraxis Martin Schreckhaas und Kollegen testeten am Vormittag bereits über 20 Personen. Mit Unterstützung des Fördervereins Freibad Wolfartsweier, welcher die Fläche und ein Zelt stellt, bietet die Station die Möglichkeit für kostenlose Corona-Tests nach den Standards der Robert-Koch- und Paul-Ehrlich-Instituts an. Beim Test, welcher stets von medizinischem Fachpersonal oder Zahnärzten durchgeführt wird, wird lediglich jeweils kurz ein vorderer Nasenabstrich vorgenommen. Die Testmöglichkeit ist für die gesamte Bevölkerung zugänglich. 

Mit Beginn der Badesaison in Wölfle-Freibad ab 12. Juni 2021 sind tägliche Testzeiten geplant. Bislang werden Tests jeweils donnerstags, samstags und sonntags von 9 bis 11.30 Uhr durchgeführt.

Die Leiterin der Corona-Teststation Dr. Katharina Striebich teilt mit, dass eine Voranmeldung für einen Test nicht nötig ist. Mitzubringen ist für einen Test jeweils der Personalausweis. Ein Test ist für Kinder ab sechs Jahren möglich. Für 6-17-jährige wird hierzu aber eine schriftliche Einverständnis der Erziehungsberchtigten benötigt.

Der Eingang der Teststation liegt direkt vor der Hermann-Ringwald-Halle rechts auf dem Freibadgelände. Die Testmöglichkeit ist nicht an einen Freibadbesuch gebunden, sondern steht jedermann offen. Weitere Infos gibt es unter www.schreckhaas.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.